Martin
Schirdewan
Mitglied der Fraktion GUE/NGL im Europaparlament
Facebook Twitter
Mitglied der Partei: Logo Die Linke

Der Schwerpunkt meiner parlamentarischen Arbeit liegt auf meiner Tätigkeit im Wirtschafts- und Währungsausschuss (ECON) und im Binnen und Verbraucherausschuss (IMCO). Hier befasse ich mich auf der einen Seite mit Fragen der zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklung Europas ebenso wie mit der Entwicklung im Finanz- und Steuerbereich. Auf der anderen Seite mit dem den künftigen Herausforderungen vor denen die Bürgerinnen und Bürger im Alltag in Europa stehen. Hier sind wirklich dicke Bretter zu bohren. Dabei gilt immer wieder, linke Alternativen zur Spar- und Kürzungspolitik zu aufzuzeigen, öffentliches Eigentum und öffentliche Mitbestimmung zu verteidigen und angesichts von Bankenmacht und fortwährender Privatisierung Perspektiven eines möglichen sozialen Europas zu geben. Manchmal erinnert mich die Tätigkeit als linker Politiker in diesen zentralen Ausschüssen des europäischen Parlamentes an ein Schwimmen gegen den Strom. Das ist gut, das ist wichtig und ich mache das gern: die Interessen derjenigen zu vertreten, die sonst kaum Gehör finden. Ich bin auch Koordinator der Europäischen Linken (GUE/NGL-Fraktion) im Paradise-Papers Untersuchungsausschuss, der sich mit den ganzen Steuerskandalen der jüngeren Vergangenheit befasst, bei denen Reiche und Konzerne die Staaten um viele hunderte Milliarden Euro betrogen haben. Denen auf die Finger zu klopfen und für Steuergerechtigkeit und damit für Investitionen in Bildung, Gesundheit, öffentliche Infrastruktur zu sorgen, ist Ziel meiner Tätigkeit in diesem Ausschuss.

Aktuelles aus dem Parlament

Brexit: Tories-Erfolg markiert schlechten Tag für britische Gesellschaft

Den eindeutigen Wahlsieg von Boris Johnson kommentiert Martin Schirdewan, Ko-Vorsitzender der EP-Linksfraktion GUE/NGL: „Heute ist ein trauriger Tag für die Menschen in Großbritannien. Es ist bitterlich enttäuschend, dass sich die…

Rüstungsunion Europa

Gastbeitrag Die EU-Kommission um Ursula von der Leyen steht. Einigkeit und Entschlossenheit herrscht vor allem im Bereich der Militarisierung Martin Schirdewan, Özlem Alev Demirel Hier geht es zum Gastbeitrag auf…

Wie von der Leyen ihr Amt angehen will

Linken-Fraktionschef Martin Schirdewan meint, von der Leyen habe allen alles versprochen. „Jetzt soll sie mal liefern.“ Hier geht es zum ganzen Artikel

Breite Zustimmung trotz viel Kritik erwartet

Die neue Kommission stehe für Aufrüstungs- und Abschottungspolitik. »Uns hat sie nicht überzeugen können, weshalb wir nicht für sie stimmen werden«, so Schirdewan. Interessenskonflikte und die mangelnde Eignung einiger Kommissarskandidaten,…

Videos

Der linke Plan zum Klimaschutz

Klimaschutz und Klimagerechtigkeit erreicht man nicht mit der Sparpolitik der EU und auch nicht ohne die Verteilungsfrage zu stellen. Das ist so als wolle man in einem U-Boot lüften und…

Mensch und Planet haben etwas besseres verdient

Wir als Linksfraktion im EP denken, dass „people and planet deserve better“, also dass sowohl die europäische Bevölkerung als auch der Planet etwas besseres als diese Kommission verdient haben.

Mitarbeiter im Parlament

Jana Schneider

Jana unterstützt Martin bei seiner parlamentarischen Arbeit im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Jana hat Jura in Passau und Toledo (Spanien) studiert und danach in einem Projekt für das BMBF zum Thema Datenschutz gearbeitet.

Tel.: 0032 228 37667

E-Mail

 

Timo Kühn

Timo unterstützt Martin als Büroleiter und ist für die Kommunikation und Orga verantwortlich. Zuvor war er bei verschiedenen Abgeordneten im Bundestag tätig und war Redakteur bei der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag.

Tel.: 0032 228 47667

E-Mail