Martin
Schirdewan
Mitglied der Fraktion The Left
Facebook Twitter
Mitglied der Partei: Logo Die Linke

Menschenrecht

„Es wird kein Weiter so geben“

Martin Schirdewan über Neuausrichtung der Linken Und das ändert sich jetzt mit der neuen Parteispitze? War die alte so unfähig? Der Parteitag hat klar signalisiert: Es wird kein Weiter so…

15 Jahre DIE LINKE: Für eine moderne sozialistische Gerechtigkeitspartei

Für eine moderne sozialistische Gerechtigkeitspartei Mit Mut, Optimismus und Hoffnung zu einer politikfähigen Partei DIE LINKE Die Bundesregierung aus SPD, Grüne und FDP macht Politik gegen die sozialen Interessen der…

Fragwürdiger Umgang mit Flüchtlingen

viele offene Fragen zur euopäischen Flüchtlingspolitik Link des Audios: https://www.mdr.de/mdr-aktuell-nachrichtenradio/audio/audio-2035390.html

Sorge um den Zustand des Rechtsstaats

Auch nach dem Überfall auf die Ukraine hat der ungarische Ministerpräsident seine Nähe zum russischen Präsidenten nicht aufgegeben. Und gerade in Bereichen wie der Außen- und Sicherheitspolitik, wo die EU…

“Die Zeit drängt”

Linken-Fraktionschef Martin Schirdewan erklärt: “Das ist ein Zeichen an die demokratische Opposition, dass sie nicht alleine ist, und ein Zeichen an Lukaschenko, dass er so nicht weitermachen kann.” hier geht…

Niedersachsen Tour I

Beim Infostand in Zeven mit Stefan Klingbeil (Landratskandidat Rotenburg) und Lars Klebert (Stadtratskandidat Zeven) Treffen mit VertreterInnen des VVN/BdA und dem Dr. Mathias Richter-Steinke, DGB Regionsgeschäftsführer, Region Nord-Ost-Niedersachsen Gemeinsam mit…

Scharfe Kritik an Jansa im EU-Parlament

Zudem gibt es Befürchtungen, dass es unter Jansa, der inzwischen zum dritten Mal den Posten des Regierungschefs übernommen hat, zu einer Einschränkung der Medienfreiheit kommt. Die Regierung blockiert die staatliche…

EU und Ungarn in der Beziehungskrise

Die ungarische Neuregelung ist Teil eines Gesetzes über Pädophilie. Martin Schirdewan, Ko-Vorsitzender der Linken im EU-Parlament, sagt, diesen Zusammenhang dürfe man nicht hinnehmen. Denn damit würden Menschen allein wegen ihrer…

Einer fehlt auf dem EU-Familienfoto: Sloweniens Ministerpräsident beschwört Eklat herauf

Scharfe Kritik kam auch von dem linken Europaabgeordneten Martin Schirdewan. “Der jetzige Regierungschef Jansa schüchtert im eigenen Land Journalistinnen und Journalisten ein und streicht nicht regierungstreuen Medienhäusern Gelder”, sagte er.…

Slowenien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

Scharfe Kritik kam auch von dem linken Europaabgeordneten Martin Schirdewan. «Der jetzige Regierungschef Jansa schüchtert im eigenen Land Journalistinnen und Journalisten ein und streicht nicht regierungstreuen Medienhäusern Gelder», sagte er.…