Martin
Schirdewan
Mitglied der Fraktion GUE/NGL im Europaparlament
Facebook Twitter
Mitglied der Partei: Logo Die Linke

Zukunft Europas

Scharfe Kritik an Merkel

Mit verbindlichen Beschlüssen wird in Porto jedoch nicht gerechnet – nicht zuletzt wegen der Absage der deutschen Kanzlerin. Scharfe Kritik daran kommt von der Linken im Europaparlament: „Offenkundig hat ein…

Gemeinsame Rettung, gemeinsame Schulden

Während also die Refinanzierung der Schulden noch ungeklärt ist, läuft in Brüssel bereits eine Debatte darüber, ob die EU weitere kreditfinanzierte Konjunkturprogramme benötig. Die linke Seite des Europaparlaments, aber auch…

Gespräche, Spaziergänge, Konferenzen und Lesungen zur Zukunft Europas

Der Höhepunkt der Europawoche ist am 9. Mai eine Konferenz zur Zukunft Europas. Damit startet eine Reihe von Debatten und Gesprächen, in denen Bürger aus allen Teilen Europas ihre Ideen…

Post-Brexit-Handelsabkommen

Die heute Nachrichten im ZDF (ab 1:38 min) haben heute meine Rede aufgegriffen: “bei weiteren einseitigen Verstößen der britischen Seite gegen das Austrittsabkommen, die den Friedensprozess in Nordirland gefährden und…

Die Konferenz, die Europa verändern soll

Skeptischer ist Martin Schirdewan, der Co-Fraktionschef der Linken im Europaparlament: “Wir brauchen eigentlich einen demokratischen Neustart und eine grundlegende Überarbeitung der EU.” Er kritisiert, dass der Prozess bei den Bürgerkonferenzen…

Zukunftskonferenz mit Startschwierigkeiten

Fir de Martin Schirdewan vun den Däitsche Lénke steet a fält de Succès vun deem Prozess awer domat, datt d’Bierger (zum Beispill och am Zesummenhang mat der Corona-Pandemie) konkret Propose…

Brexit: “Harte Auseinandersetzungen”

Martin Schirdewan (Die Linke), Mitglied des EU-Parlaments über den Brexit: “Wir müssen auf die Standards schauen”. Es werde harte Auseinandersetzungen mit Großbritannien in der Anwendung des ausgehandelten Vertrages geben. Hier…

Durchbruch für Brexit-Vertrag zeichnet sich ab

„Dass es auf den letzten Metern jetzt doch noch zum Abschluss der Verhandlungen damit zu einem Deal gekommen ist, das sind gute Nachrichten – vor allem für die europäischen Arbeitnehmer…

Barnier will Entscheidung bis Mittwoch

EU-Parlament: Linken-Fraktionschef sieht große »No-Deal-Wahrscheinlichkeit« Wegen des enormen Zeitdrucks äußern sich Brexit-Experten im Europaparlament zunehmend ungehalten. »Dass das Parlament die Katze im Sack kaufen muss, ist völlig inakzeptabel«, sagte Linken-Fraktionschef…

No-Deal-Wahrscheinlichkeit ist größer

Schirdewan gehört zur Brexit-Koordinationsgruppe im EU-Parlament und wurde am Montag vom EU-Unterhändler Michel Barnier über den Stand der Verhandlungen informiert. „Die No-Deal-Wahrscheinlichkeit ist größer als die Deal-Wahrscheinlichkeit“, schloss der Abgeordnete…