Martin
Schirdewan
Mitglied der Fraktion GUE/NGL im Europaparlament
Facebook Twitter
Mitglied der Partei: Logo Die Linke

Europa

BrüsselLINKS

Politische Studienwoche in Brüssel 11.11.2019 – 14.11.2019 Worum es geht Ihr habt die Europawahlen verfolgt oder Wahlkampf gemacht und fragt euch, was das Wahlergebnis für Auswirkungen auf die Zukunft der…

Ärger über den „European Way of Life“

Der Ko-Fraktionschef der Linken, Martin Schirdewan, kam sogar mit einem Vorschlag: „Wir haben einen anderen Titel vorgeschlagen – ein Europa der Vielfalt und der Solidarität.“ Doch darauf sei von der…

A new Commission for the one percent

The composition and format of European Commission president-elect Ursula von der Leyen’s new team came as no surprise to the Left. For a long time, we have warned about the…

Brüssels Angst vorm harten Bruch

Johnsons Ziel, argwöhnen EU-Diplomaten, sei die größtmögliche Freiheit für Großbritannien, nach dem Brexit eigene Handelsabkommen mit anderen Ländern abzuschließen und sich dabei einen Wettbewerbsvorteil zu sichern, indem er die Sozial-,…

Gemischte Reaktionen auf von der Leyens Ressortverteilung

Auch der Ko-Fraktionsvorsitzende der Linken, Martin Schirdewan, äußerte sich skeptisch. Progressive Ansätze im großen Stil suche man vergeblich, so Schirdewan. Hier geht es zum kompletten Artikel

Vorgeschlagene EU-Kommission: Mit Quote, aber ohne Vision

„Auf den ersten Blick dürfte die Annahme dieses Personaltableaus und damit die ganze Kommission-von-der-Leyen noch keine sichere Bank sein“, kommentiert Martin Schirdewan, Ko-Fraktionsvorsitzender der EP-Linksfraktion GUE/NGL, die Präsentation des vorgeschlagenen…

»Von der Leyen steht prototypisch für einen Kurs rechts der Mitte«

Die Linksfraktion im Europaparlament hat angekündigt, Ursula von der Leyen nicht als Kommissionspräsidentin zu wählen. Was sind die Gründe dafür? Hier geht es zur Antwort auf den Seiten des ND…

Von der Leyen umwirbt Linke vergeblich

Doch kam von den Linken unmittelbar nach der Anhörung eine Absage. „Nachdem wir der als EU-Kommissionspräsidentin nominierten Ursula von der Leyen heute Morgen zugehört haben, hat die Gruppe entschieden, dass…

Donald Tusk umwirbt die Grünen

Die Linke will sich an diesen Machtspielen nicht beteiligen. „Wir bilden im neuen Europaparlament die demokratische Opposition“, sagte der deutsche Spitzenkandidat Martin Schirdewan. Mit von der Leyen sei man nicht…

EP-Präsidentschaft: Schwache Mehrheiten für die Zukunft

Heute wählten die Europaabgeordneten den Vorsitz und die 14 Vize-Vorsitze des hohen Hauses. Die Linksfraktion stellte mit Sira Rego (Izquierda Unida, Spanien) und Dimitrios Papadimoulis (SYRIZA, Griechenland) zwei Kandidaturen für…