Martin
Schirdewan
Mitglied der Fraktion GUE/NGL im Europaparlament
Facebook Twitter
Mitglied der Partei: Logo Die Linke

EU Gipfel droht EU an die Wand zu fahren

Merkel kommt geschwächt zum EU Gipfel, bei dem die Themen Migration und die Zukunft der EU-Zone im Mittelpunkt stehen werden. CSU und europäische Rechte haben sie an die Wand gedrängt. Der Kompromiss, der am Ende des Gipfel stehen wird, wird eine inhumane Flüchtlingspolitik durchsetzen und das Asylrecht schleifen. Auch die Konstruktionsfehler der Eurozone werden nicht behoben. Mit dieser vermeintlich alternativlosen Politik, wird nicht nur Merkel an die Wand gedrängt, sondern die ganze EU an die Wand gefahren. Rechte und Austeritätspolitiker müssen endlich abdanken. DIE LINKE, bitte übernehmen sie!


Hinterlassen Sie einen Kommentar