Martin
Schirdewan
Mitglied der Fraktion GUE/NGL im Europaparlament
Facebook Twitter
Mitglied der Partei: Logo Die Linke

Aktuelles aus dem Parlament

BR24 Drangeblieben: Europas pausenlose Parlamentspendelei

Nicht sinnvoll, sagt Linkenfraktionschef Martin Schirdewan: “Das ist aus ökologischen Gründen Unsinn, das kostet unheimlich viel Steuergeld, das verschlingt Arbeitszeit und all das führt mich zum Ergebnis, dass wir einen…

EU-Klimapaket: Antiklimaallianz vorerst gestoppt!

Martin Schirdewan, Vorsitzender der Linksfraktion THE LEFT im Europäischen Parlament, erklärt zur heutigen Abstimmung über das Klimapaket „Fit for 55“: „Konservative, Liberale und Rechte haben sich heute als willfährige Diener…

EU einigt sich auf Mindestlohnstandards

Auch die Lin­ke begrüß­te die Eini­gung als Schritt in die rich­ti­ge Rich­tung, bemän­gel­te jedoch den Stand in Deutsch­land. Es kön­ne nicht sein, »dass der kom­men­de Min­dest­lohn in Deutsch­land von 12…

Studie: Energiekonzerne erwarten Kriegsgewinne in Billionenhöhe!

Martin Schirdewan, Ko-Vorsitzender der Linksfraktion THE LEFT und steuerpolitischer Sprecher von DIE LINKE im Europäischen Parlament, veröffentlichte heute eine Studie, die zeigt wer Krisengewinner der Covid19-Pandemie und der derzeitigen Lebenskostenkrise…

EU reißt erneut Stabilitäts-Pakt

„Sprengt die Schuldenfesseln“, fordert dagegen Martin Schirdewan von der Linken. Die EU-Schuldenregeln seien überholt. Angesichts der vielen Krisen brauche es „eine starke Konjunktur- und Investitionspolitik – und keine Schuldenbremsen.“ Ähnlich äußerte sich…

Fragwürdiger Umgang mit Flüchtlingen

viele offene Fragen zur euopäischen Flüchtlingspolitik Link des Audios: https://www.mdr.de/mdr-aktuell-nachrichtenradio/audio/audio-2035390.html

Digitale Monopole bekämpfen

Internetriesen wie Google, Facebook und Amazon kontrollieren den digitalen Markt nach Belieben und haben gerade in der Pandemie unglaubliche Profite erwirtschaftet. Amazon konnte seinen Jahresgewinnzwischen 2019 und 2021 verdreifachen. In…

Phoenix europatalk: gegen Inflation helfen höhere Löhne, Renten und Sozialleistungen

Ja, natürlich brauchen wir einen #Energiepreisdeckel, damit zB alle ihre Wohnung ausreichend heizen können. Da steht die Bundesregierung in der Pflicht.

Weg von russischem Öl – in sechs Monaten

Für die Linke fordert Fraktionschef Martin Schirdewan, Rüstungsfirmen und Energieunternehmen extra zu besteuern, um mit den Einnahmen die sozialen Härten zu mindern. Hier geht´s zum ganzen Beitrag der SZ

Bankenunion: Einlagen sichern, Krisenursachen bekämpfen!

Martin Schirdewan, Vorsitzender der Linksfraktion THE LEFT und finanzpolitischer Sprecher von DIE LINKE im Europäischen Parlament, erklärt zum heutigen Treffen der Euro-Gruppe: „Die Finanzminister:innen müssen endlich die Brandursachen bekämpfen und…